APASSIONATA (später umbenannt in CAVALLUNA) ist eine sehr erfolgreiche Pferde-Show, die mit viel Liebe zu den Pferden gestaltet wurde. Mit dem hohen Anspruch der Produktion und dem Blick für Details gelingt es Jahr für Jahr den Zuschauern ein Erlebnis der Extraklasse zu bieten. Ziel ist, dass der Gast in eine Phantasiewelt eintaucht ohne etwas von der Technik dahinter zu bemerken. Insgesamt 3 Tourneen waren seit 2017 Europaweit damit unterwegs – immer in den größten Hallen und Arenen und immer mit Tracking.

Bis zu 16 Akteure galt es gleichzeitig zu verfolgen. Herkömmliche Verfolger wären definitiv nicht in der Lage, die vielen Bewegungen sauber zu beleuchten. Daher entschied sich Lichtdesigner Rüdiger Benz für ein Tracking System. Es sorgt dafür, dass jeden Abend die Showbeleuchtung einwandfrei und auf den Punkt funktioniert – ausgesprochen wichtig auch für die Pferde.

Florian Behmenburg zeichnete für das Design des aufwendigen zactrack Systems sowie die Implementierung und Schulung der Licht-Crew zu Tourbeginn verantwortlich. Während der Tour betreute Tour-Personal das System.

Licht Design & Operating: Rüdiger Benz, Jens Probst
zactrack Einrichtung: Florian Behmenburg


VIDEO zactrack promo video


Alle Fotos © CAVALLUNA

Ähnliche Beiträge